Ilmberger Banner
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80
  1. #41
    Junior Member Avatar von The STIG
    Name
    The STIG
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Weltenbürger
    Beiträge
    18
    Was lange währt, wird endlich war........

    Aufgrund akuter Zeitprobleme und zwischzeitlichen Werkstattaufenthalten meiner DIVA ist es nun endlich soweit. Dier ersten Kilometer mit dem Michelin RS sind abgespult.
    Ich lasse hier mal die Technischen Details wie 2CT+ oder ACT+ mit gedöns wie Steifigkeit, Silikatmischung usw. weg und konzentriere mich auf meinen "Hintern" und dessen Gefühl.
    Diese Dinge hat Günter ja schon ausführlich beschrieben.

    Der Erste Eindruck beschreibt in etwa das gleiche wie beim PiPo3.
    "Fällt" leichter in die Kurve und stellt sich leichter wieder auf. Dass hat mir auch schon am PiPo3 gefallen. Aufgrund des meiner meinung nach aussergewöhnlichen Reifenprofil ist
    an den Flanken eigentlich kein Profil. Dass lässt darauf schließen, dass der Gripp in Schräglage sehr gut sein müsste. Und was soll ich sagen, er ist hervorragend. Mit augeschalteter
    Traktionskontrolle war auch in "scharf" gefahrenen Kurven kein "Schmieren" oder "Pumpen" zu bemerken. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass die Flankenversteifung des RS einen
    guten Einfluss auf die Schräglagentraktion hat.
    Der Geradeauslauf auf der Autobahn auch bei hohen Geschwindigkeiten ist gut. Obwohl er dort wie der PiPo3 auch nicht ganz an den Pirelli rankommt. Aber wer fährt schon gerne Autobahn mit der DIVA.

    Im normalen "Tourenmodus" ist der RS sehr gutmütig und lässt sich sehr gut "händeln". Bei der letzten Tour waren auch teilweise sehr schlechten Straßen darunter, mit viel Flüssigasphalt, Unebenheiten und
    Spurrillen sowie Abschnitte mit frischem Splitt (Igitt). Aber auch hier verhielt sich der RS immer neutral und gut zu beherrschen. Wie beim PiPO3 auch, läuft er nicht ganz so stark den Spurrillen nach wie der Pirelli.

    So viel zu meinen ersten Eindruck vom neuen Michelin RS. In 14 Tagen geht es für ein verlängertes WoE in die Alpen. Hier werde ich die DIVA und den RS auch wieder jenseits ihrer Einsatzgrenzen testen.
    Bin mal gespannt ob er im "heißen" Zustand auch dass hält was er Verspricht. Da meine Kumpels fast alle mit Ihren SuperMoto´s und Supersportlern dabei sind werde ich mich wohl Anstrengen müssen.
    Aber wie heißt es doch so schön: Viel Feind, viel Ehr !!!!!!!!!

    Euer The Stig
    Geändert von The STIG (10.06.17 um 16:31 Uhr)

  2. #42
    Senior Member
    Name
    Flo
    Bike
    Diavel 1200 dark, 900sl , mts 1000s
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Franken
    Beiträge
    279
    Ich denke mein nächster reifen wird auch der rs werden , nachdem ich mit dem Rosso 2 vorn echt nicht zufrieden bin und ich die Diskussionen mit dem TÜV bzgl mischbereifung Satz habe werde ich als nächsten denke ich den Michelin aufziehen

  3. #43
    Administrator Avatar von Guenter
    Name
    Günter
    Bike
    drei mit zwei Rädern
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.120
    Bevor The Stig hier alles darlegt, kurz zwei Infos.

    Zur Einordnung des neuen Power RS im Markt bzw. im Vergleich zu den anderen Sportreifen von Michelin (Pilot Power 3 und Pilot Power 2CT) gibt es folgende selbsterklärende Grafik:
    Michelin-PowerRS-5.jpg

    Und über die Luftdrücke auf Rennstrecke und auf Landstraße, solo wie zu zweit, gibt es folgende Infografik:
    Michelin-PowerRS-6.jpg

    Günter
    Günter
    Andere tolle Blogs und Foren:
    Alles über Reifen: http://www.moreifen.de/
    Schwarzes Racinggold: http://motorradrennreifen.com/
    Kleber fürs Motorrad: http://motorradreifen.tv/
    Ducati Monster Forum: http://www.monstercafe.de/forum
    Moto Guzzi Portal und Forum: http://guzzisti.de/

    Diavel Forumstreffen: 3.-5. August 2018 im Ederland (zirka Kasseler Berge)

  4. #44
    Senior Member Avatar von Vollstrecker
    Name
    Holly BlackTripleRider
    Bike
    Diavel 2012
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Zuhause in Hauptstadt Süd
    Beiträge
    264
    Hinten Luftdruck sehr niedrig finde ich

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
    Wenn man glaubt, man hat beim Motorrad-fahren alles unter Kontrolle, dann ist man zu langsam !!!



    Nur nicht erwischen lassen!

  5. #45
    Senior Member Avatar von Lutze
    Name
    Lutz
    Bike
    Diavel Red Carbon
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    1.504
    Zitat Zitat von Vollstrecker Beitrag anzeigen
    Hinten Luftdruck sehr niedrig finde ich

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
    ist nur für die Rennstrecke,
    darunter in klein steht der Luftdruck für die Straße, aber gilt das auch für unsere Diva ?
    Da fahren wir ja original 2,5 / 2,5
    Wenn man vom Teufel spricht, dann ist er nicht weit

  6. #46
    Senior Member Avatar von just sail
    Name
    Hinrich
    Bike
    XD S, Scrambler
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Minden, Germany
    Beiträge
    580
    Mhh, ich fahre 2,3/2,5 Solo und komme damit bestens klar.
    Obwohl wenn ich so nachdenke war der Angel jetzt doch vorne an den Seiten schneller runter als erwartet. Ich werde mal demnächst den höheren Druck testen.
    Ich hab mir mal die RS bestellt, da ich jetzt neu besohlen muss. Bin gespannt.
    Wie funktioniert der denn jetzt bei kalter Straße und Nässe?
    Auf dem Rückweg von Assen hat uns Regen erwischt und die Pirellis gingen ohne Probleme.
    Gruß, Hinrich

  7. #47
    Junior Member Avatar von The STIG
    Name
    The STIG
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Weltenbürger
    Beiträge
    18
    Da bin ich wieder.......

    Mein persönliches "Alpenmaster" mit dem Michelin RS ist nun zu ende. (Leider)

    Nach knapp 2000 km auf den verschiedenen Alpenpässe im Hochpustertal sowie eine Trockene Anfahrt auf der BAB und
    eine ziemlich Nasse Rückfahrt möchte ich von meinen Eindrücken über das Fahrverhalten des Michelin RS berichten.
    Werde dies in verschiedene Kategorien einteilen damit es nicht gar so verwirrend wird.

    Autobahn trocken:
    Hier verhält sich der RS wie der PiPo. Er neigt bei hoher Geschwindigkeit zur leichten Nervosität im gegensatz zum Rosso 2. Dies ist
    jedoch der Reifenkontur geschuldet, die etwas "spitzer" als die des Rosso 2 ist. Jedoch war es in keinem Stadium störend da dies nur bei
    wirklich hohen Geschwindigkeiten (über 200 km/h) bemerkbar war.

    Autobahn nass:
    Hier kommt der Michelin RS deutlich besser zurecht als der Rosso 2. Selbst bei stehendem Wasser auf der BAB war selbst bei 150 - 160 km/h
    nichts von Aquaplaning oder "Stabilitätsproblemen" zu Spüren. Auch im Bremsversuch aus diesen Geschwindigkeiten ist hier der Michelin RS dem
    Rosso 2 überlegen.

    Landstrasse nass:
    Auch hier spielt der Michelin RS seinen Vorteil der Nasshaftung gegenüber dem Rosso 2 aus. Das Gefühl in Kurvenlage ist deutlich besser und
    auch der Grip beim rausbeschleunigen bringt mir hier mehr Vertrauen in den Michelin RS. Ich würde sagen der Punkt bei Nässe geht klar an den
    Michelin RS.

    So, nun zu der "Königsdisziplin den Pässen:
    Hierauf freut man sich bei solchen Reifentests am meisten. Meine Bkannten waren hier mit deutlich geeignerten Mopeds (Hypermotard, Multistrada usw) am Start.
    Aus diesem Grund war meine Erwartungshaltung in Bezug Fahrdynamik der Diavel doch relativ gering. Aber wer mich kennt, weiß dass ich immer das beste gebe und
    habe aus diesem Grund auch ganz ordentlich am Kabel gezogen (zweiter ist der erste Verlierer).
    Der Michelin RS kommt sehr schnell auf Temperatur und hält diese auch gut. Hier dürften der RS und der Rosso 2 gleichauf liegen. Aufgrund der hohen Lufttemperaturen ( bis 37°C)
    sind wir in den Pässen dann auch schnell an die Temperaturbereiche gekommen bei denen es Interresant wurde. Hier hatte der PiPo bekantlich seine Probleme. Der RS verhält sich in den
    hohen Temperaturen hier wesentlich besser. In diesem Bereich hat Michelin dazu gelernt. Trozdem würde ich sagen dass der Rosso 2 hier noch einen "ticken" besser ist.
    In den engen Kehren ist es meiner Meinung nach mit dem Michelin RS angenehmer da dieser leichter in die Kurve "kippt" als der Rosso 2. Dass mag aber Geschmackssache sein.
    Als ich dann in meinen "Suizid-Modus" geschaltet habe, konnte der Michelin RS mal wirklich zeigen was in ihm steckt. Der Grip auch in heftigster Schräglage und beim brutalen rausbeschleunigen
    aus den Kehren (mit augeschalteter Traktionskontrolle) war sehr gut. Hier dürfte er mit dem Rosso 2 auch ebenbürtig sein. Aufgrund seiner Reifengeometrie lässt er sich jedoch nicht so gut auf
    "Kante" fahren wie der Rosso 2. In Linkskurven habe ich dass wohl geschafft, aber in Rechtskurven ist der Krümmer die natürliche Grenze (von den Rasten wollen wir gar nicht sprechen, die sind eh Verschleißteile).
    Wenn man es dann gerne auch mal etwas Übertreibt, und der Hinterreifen ins sliden kommt, ist der Michelin schlechter zu "erfühlen wie der Rosso 2. Der Michelin bricht etwas unerwarteter aus ohne sich vorher
    anzukündigen. dies war auch beim PiPo schon so. Hier hatt der Rosso 2 deutlich mehr "Rückmeldung" und läßt sich einfacher Einfangen.

    Mein persönliches Fazit:
    Bei Nässe auf jeden Fall ein Vorteil für den RS auch gegenüber dem PiPo. Bei normalen Landstraßen würde ich den RS, den PiPo und den Rosso 2 gleichsetzen, hier nehmen sie sich nichts.
    In den schnellen oder engen Kurven (Kehren usw.) würde ich sie bei normaler Fahrweise auch gleichsetzen, wobei mir beim RS das leichtere Einkippen gut gefällt.
    Sollte man des öfteren jedoch eine "heiße Rille" in den Asphalt brennen, würde ich persönlich den Rosso 2 vorziehen. Die Unterschiede sind jedoch sehr gering und vermutlich auch sehr vom
    eigenen Empfinden abhängig.

    Ein Vorteil des Michelin RS dürfte aber auch seine Haltbarkeit sein. Hier ist nach ca. 2.500 km deutlich weniger Verschleiß als beim Rosso 2 fest zu stellen. Die Reifen dürften (auch bei meiner Fahrweise)
    gut noch 2.500 - 3.500 km halten. Und dies ist natürlich auch ein gewichtiges Kaufargument.


    Ich hoffe euch hilft mein kleiner persönlicher Testbericht um die richtige Reifenwahl zu treffen. Obwohl jeder Mopedfahrer natürlich andere Vorlieben und Empfindungen in Bezug
    auf "seine" Reifen hat.

    Bis bald
    Euer The STIG

  8. #48
    Senior Member Avatar von just sail
    Name
    Hinrich
    Bike
    XD S, Scrambler
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Minden, Germany
    Beiträge
    580
    Vielen vielen Dank,

    Damit kann man was anfangen und sich sein Schatzerl raussuchen. Top !!!
    Gruß, Hinrich

  9. #49
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Mettingen
    Beiträge
    102
    @The STIG,

    danke für die ausführlichen Informationen.

    Friedel

  10. #50
    Senior Member Avatar von Lutze
    Name
    Lutz
    Bike
    Diavel Red Carbon
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    1.504
    Sauber gemacht ... wie immer ein Informativer Test :-) DANKE der Daumen hoch geht heute an dich.
    Wenn man vom Teufel spricht, dann ist er nicht weit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

BSMD Netzwerk

Brazilian Jiu Jitsu HeidelbergPowerwheelie.de Supermoto ForumMonstercafe.de Ducati Monster ForumMotorradreifen und Rollerreifen TestberichteMotorradreifen und Scooterreifen ErfahrungsberichteScooter und Rollerreifen BlogMotorradreifen BlogMotorrad Rennreifen BlogGuzzisti das Guzzi PortalMoto Guzzi ForumFerienwohnungen auf UsedomKoch Busreisenmoto-racing.de RennsportforumBS Mediendesign Web und Print HannoverMotorrad Reifen GroßhandelMotorradreifen günstig im InternetWheelie4u Wheeliesimulator & LehrgängeDucati Freestyle Stuntfahrer Micha ThreinDucati RidersDucati Owners Club WestfalicaDucteile GebrauchtdatenbankMoto Concept DucatiSCOOTER und SPORT CommunityConcorso GFK VerkleidungenDucati Diavel ForumDucati1 das Ducati Forum