Ilmberger Banner
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Administrator Avatar von Guenter
    Name
    Günter
    Bike
    drei mit zwei Rädern
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.084

    Testfahrt XDiavel S in den Alpen

    Servus miteinander,
    ich konnte die XDiavel S in den österreichischen Alpen probefahren. In einer Gruppe mit recht engagiertem Tempo, allerdings nicht so fix, daß hier ein Stig gefordert war. Also keine Limits erreicht. Und das ist gut so

    XDiavel-GW-1.jpg

    Der Motor gefiel mir klasse. Hängt schön am Gas, breites Drehmomentplateau, trotzdem gelingen 50 km/h im 3. Gang mühelos ohne Ruckeln und Rexxer. Bei piano am Gasgriff und wenig Last kann die Drehzahl sogar unter 2.000/min fallen, ist aber nicht das Richtige für die Diavel. Sie will rennen, und wer den Hahn ganz öffnet, wird sich freuen. Das Dingens schiebt wie eh und je, den kultivierteren Motorlauf empfinde ich persönlich als Plus und die Klangkulisse auch. Radau will ich auf Landstraßen nicht, deshalb bin ich mit dem Serienauspuff happy, das ist aber persönliche Geschmackssache.

    Was mich wieder einmal verwundert, sind diverse Testaussagen in Zeitschriften. Langer Radstand, sieht aus wie ein Chopper, also werden Testaussagen mit den Augen getroffen statt mit dem Hintern. Diavelfahrer wissen (und die anderen können mir glauben): Das ist ein veritabler Sportler! Du lenkst auf der Bremse ein, du bremst eigentlich nur vorn, du gibst Gas, du gehst immer schneller durch Kurven, sprich: Du hast mächtig Spaß mit der XDiavel.

    Sieht halt anders aus als eine Panigale, ein Streetfighter, eine Monster, Multi oder Hyper. Ist aber im Grunde ein ähnliches kurvenwilliges Spaßmobil. Nichts für den Zartbesaiteten. Wer langsam mit einer Ducati fahren will, darf die Scrambler fahren (danke, Peter!). Die kann auch langsam UND macht dabei Spaß - als einzige Duc.

    Natürlich hat die XDiavel Grenzen. Haarnadeln auf Alpenpässen im 1. Gang, du trittst auf die Hinterbremse und trotzdem will sie die schleifende Kupplungshand zur Hilfe. Und sie will in diese Art von Kurven schon gewuchtet sein. Bei den schnelleren Kehren hilfst du als Fahrer mit, lehnst weit mit dem Oberkörper zur Kurvenmitte, triffst eine saubere Linie. Wenn du dich der Diavel anpaßt, geht unterm Strich mit dem Dingens wirklich seeehr viel. Bodenfreiheit, Schräglagenprobleme mit kratzenden Rasten (Stellung Mitte) hatte ich auf öffentlichen Straßen nicht. Das Kurventempo war zwar recht hoch, aber lebens- und führerscheinbejahend

    Gern würde ich mal allein, ohne Gruppe der XDiavel mehr auf den Zahn fühlen, als 130 km hergeben. Ich finde: ein Traumbike. Wobei sicher nicht jeder mit der Sitzposition glücklich wird. Beine nach vorn, leichte Klappmesserhaltung des Oberkörpers, weil der Serienlenker für meine 1,80 m rund 5 cm zu weit vorn ist.

    Was mir nach wie vor mißfällt, ist die (nennen wir sie) uninspirierte Befestigung diverser Kabel am Lenker. Nicht in dieser Preisklasse, Signori!
    XDiavel-GW-2.jpg

    Günter
    Günter
    Andere tolle Blogs und Foren:
    Alles über Reifen: http://www.moreifen.de/
    Schwarzes Racinggold: http://motorradrennreifen.com/
    Kleber fürs Motorrad: http://motorradreifen.tv/
    Ducati Monster Forum: http://www.monstercafe.de/forum
    Moto Guzzi Portal und Forum: http://guzzisti.de/

    Termin wegen MotoGP verschoben: Forumstreffen jetzt am 21.-23.7.2017 im Erzgebirge

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    102
    Ich bin meine XDiavel rund 500 Km gefahren. In den von dir genannten Punkten stimme ich dir zu.
    Die Sache mit dem Lenker empfinde ich ähnlich. Ich komme zwar gut dran, aber sitze nach vorn gebeugt und durch den breiten Lenker gibt das irgendwann Nackenschmerzen, daher denke ich darüber nach mir den 50mm rückversetzten Lenker zu kaufen, befürchte aber, dass dieser schlicht scheiße aussehen könnte...

  3. #3
    Member Avatar von Superx
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    99
    100% unterschreib Guenter,mir liegt das Teil von Fahrt zu Fahrt auch immer besser,so eine Form von relaxten Powercruisen konnte ich mir vorher nie vorstellen...der Motor ist einfach nur grass,das Fahrwerk sportlich,handlich und optik einfach nur zum niederknien....verdammt,ich bin in ein Motorrad verliebt!20160618_105401.jpg20160618_105305.jpg
    Geändert von Superx (22.06.16 um 23:22 Uhr)

  4. #4
    Senior Member
    Name
    Erhard
    Bike
    XDiavel S
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Katzwinkel
    Beiträge
    420
    Super Bericht Günter!

    Ich bin 1,84 und habe - zumindest so im Bereich von 100 km bisher nicht das Gefühl, dass ich mich im besonderen Maß strecken muss. Heute sollte endlich auch nochmal ne Ausfahrt möglich sein

    @Superx
    Schaut klasse aus!

  5. #5
    Senior Member Avatar von Falke
    Name
    Rolf
    Bike
    Diavel Diesel , Honda F 6 Bagger
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Lamspinge
    Beiträge
    1.140
    Toller Bericht Günter.

    Entspricht genau meinem Empfinden für XDS. Lenker werde ich wohl auch noch mal verändern und wenn es endlich schönere hintere Blinker gibt, dann ran damit.

    Grüße aus dem Raum Hildesheim
    Rolf
    Mensch sein beginnt im eigenen Herzen

  6. #6
    Senior Member Avatar von ducmattes
    Bike
    Black Carbon
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    511
    Danke Günter, für deine ausführlichen Fahreindrücke mit der X, wer dich kennt weiß das Du ne menge davon verstehst. ob nun Shopper, Cruiser oder Powercruiser......egal, es ist einfach ein mega cooles Moped.

    Gruß Mattes
    Man umgebe mich mit Luxus.
    Auf das Notwendige kann ich verzichten.

    Oscar Wilde

  7. #7
    Junior Member Avatar von The STIG
    Name
    The STIG
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Weltenbürger
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    In einer Gruppe mit recht engagiertem Tempo, allerdings nicht so fix, daß hier ein Stig gefordert war. Also keine Limits erreicht.
    The STIG kann auch Cruisen (Will er aber nicht)

    Gruß
    The STIG

  8. #8
    Senior Member Avatar von hawk
    Name
    Frank
    Bike
    XDIAVEL S, Honda Grom
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    D/Bayern
    Beiträge
    396
    Hallo Günter,

    vielen Dank für Deine Testarbeit und den sehr guten Bericht....eine XDiavel S testen ist schon eine widerliche Angelegenheit ...
    Deine Erkenntnisse und Bewertung bestätigt komplett meine eigenen Erfahrungen auch im Vergleich mit "normalen" Motorrädern (Diavel Carbon, R1200R, R1200GS und so).

    Ergänzen möchte ich noch meine XDiavel S Erkenntnisse, basierend auf ca. 2700km X Erfahrung.

    Natürlich hat der 240er fahrdynamische Nachteile und erfordert mehr Schräglage - aber die "engagierten" Möglichkeiten einer XDiavel sollte man nicht unterschätzen - zur normalen/alten Diavel sehe ich keine negativen Unterschiede.
    Motor und insbesondere der Sekundärtrieb sind ein großer Schritt nach vorne.
    Das Thema Sitzposition:
    - Den um ca. 5cm nach hinten verlängerten Ducati Zubehörlenker habe ich bereits seit einiger Zeit montiert - nun passt die Sitzposition und die ständige Spannung im Oberkörper ist erledigt.
    - Die Rasten habe ich in der hintersten Position montiert und mittels 10mm Distanzscheiben etwas höher positioniert - die Schräglagenfreiheit sehe ich nun etwas über der normalen Diavel - es reicht auch wirklich zum flotten Vergnügen.
    - Anfänglich dachte ich, dass die zentrale Rastenanlage, die noch kommen soll, wichtig für mich ist. Hier habe ich meine Meinung geändert - es passt mir nun ganz gut.
    - Fahrwerk und Bremsen - passt sehr gut:
    - Bremse: endlich wieder eine wirkliche 1-Finger-Bremse ... habe ich bei den letzten Diavel Bikes etwas vermisst (kam direkt von BMW's).
    - Fahrwerk: hinten etwas weicher eingestellt (1,5 Umdrehungen weiter offen - und ich glaube den Unterschied zu spüren...)
    - Sekundärtrieb: der Zahnriemen ist absolut unauffällig und scheint eine tolle Sache zu sein....kein "Geschmiere" mehr im hinteren Bereich. Die Lastwechsel sind deutlich reduziert/weicher.
    - Verarbeitung: keine Probleme bis dato (keine Scheuerstellen, etc.). Die Lackteile habe ich zu Beginn mit so einem Versiegelungszeugs behandelt.
    - Mein Kommentar zum Thema der "herumhängenden Züge": stört mich weniger und gibt mehr Umbau-Flexibilität - bin ganz froh darüber, da ansonsten der Lenkertausch noch schwieriger gewesen wäre...die neuen Schaltereinhheiten haben es beim 1. Mal heftig in sich....
    - Die montierte Ducati Performance Sportscheibe sieht (für mich) sehr gut aus, bringt etwas Entastung vom Winddruck und keine störenden Geräusche (1,75m und Schuberth S3pro/Shoei Neotec).
    - Das heftige Drehmoment fordert auch seinen Tribut - der 240'er geht heftig aus. Schätze, dass nach ca. 4000 km neue Pellen erforderlich sind - hinten und vorne. Die Pirellis sind - wie bisher - sehr gut und zuverlässig kalkulierbar. Ja, der Spass kostet.
    - Ölverbrauch: keiner. Wasserstand: stabil. Temperaturhaushalt: stabil
    - Kraftstoffverbrauch: 4,3-6 Liter (ca. 0,6-1 Liter weniger als meine beiden alten Diavel)

    Probleme:
    Nach ca. 1000 km fiel der hintere linke Bliker aus. Kein Problem dachte ich - ABER - Birne austauschen ist nicht...ab zum Freundlichen.. und mein Freundlicher stellte fest, dass nicht der Blinker oder gar der Kabelbaum ddas Problem ist, das Dashboard hatte einen Fehler und musste getauscht werden..

    Zusammenfassend:
    TOLLES Bike mit überraschenden sportlichen Möglichkeiten.
    "Leider" klappt das mit dem genussvollen langamen Fahren bei mir irgendwie nicht... nach kurzer Zeit bin ich wieder im alten Trab im Geläuf...Das Problem liegt wohl zwischen meinen Ohren.

    @Günter:
    Da ich nun wieder etwas mehr Zeit habe - lass uns doch mal wieder gemeinsam auf die Piste und/oder ein Weizen geniesen.

    Beste Grüße aus Bayern.

    Frank
    Geändert von hawk (25.06.16 um 12:26 Uhr)

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    102
    @hawk

    Hast du Bilder von dem rückversetzten Lenker? Ich würd gern mal sehen wie das im Vergleich aussieht.

  10. #10
    Senior Member Avatar von hawk
    Name
    Frank
    Bike
    XDIAVEL S, Honda Grom
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    D/Bayern
    Beiträge
    396
    Zitat Zitat von Eysh Beitrag anzeigen
    @hawk

    Hast du Bilder von dem rückversetzten Lenker? Ich würd gern mal sehen wie das im Vergleich aussieht.
    Hallo Eysh, anbei einige Bilder.
    Bildschirmfoto 2016-06-26 um 07.51.05.jpgBildschirmfoto 2016-06-26 um 07.51.33.jpgBildschirmfoto 2016-06-26 um 07.50.11.jpg

    Aus meiner Sicht passt der Lenker gut zur XDiavel und die Sitzposition ist nun sehr gut. Die ca. 5cm weiter hinten bringen viel.
    ...Derzeit beisse ich mir die Zähne aus bei dem Versuch das Zumo halbwegs sinnvoll zu montieren/patzieren...gut im Sichtfeld und einfach/schnell zu entfernen...
    MfG
    Frank
    Geändert von hawk (26.06.16 um 13:49 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

BSMD Netzwerk

Brazilian Jiu Jitsu HeidelbergPowerwheelie.de Supermoto ForumMonstercafe.de Ducati Monster ForumMotorradreifen und Rollerreifen TestberichteMotorradreifen und Scooterreifen ErfahrungsberichteScooter und Rollerreifen BlogMotorradreifen BlogMotorrad Rennreifen BlogGuzzisti das Guzzi PortalMoto Guzzi ForumFerienwohnungen auf UsedomKoch Busreisenmoto-racing.de RennsportforumBS Mediendesign Web und Print HannoverMotorrad Reifen GroßhandelMotorradreifen günstig im InternetWheelie4u Wheeliesimulator & LehrgängeDucati Freestyle Stuntfahrer Micha ThreinDucati RidersDucati Owners Club WestfalicaDucteile GebrauchtdatenbankMoto Concept DucatiSCOOTER und SPORT CommunityConcorso GFK VerkleidungenDucati Diavel ForumDucati1 das Ducati Forum